Datenschutz

Allgemeine Datenschutzhinweise

Geschützte Daten
Geschützte Daten

Die Stadt Lippstadt (im Folgenden: „Wir") ist als Betreiber des Online-Angebotes unter www.lippstadt.de, die verantwortliche Stelle für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der personenbezogenen Daten der Nutzer dieser Online-Angebote im Sinne der datenschutzrechtlichen Bestimmungen.

Wir nehmen den Schutz Ihrer Privatsphäre und Ihrer privaten Daten sehr ernst. Wir erheben, verarbeiten und nutzen Ihre personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit dem Inhalt dieser Datenschutzerklärung sowie den anwendbaren deutschen Datenschutzgesetzen, insbesondere dem Datenschutzgesetzt NRW (DSG NRW), dem Telemediengesetz (TMG) und der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Mit dieser Datenschutzerklärung möchten wir Sie informieren, welche personenbezogenen Daten wir über Sie erheben, verarbeiten und nutzen.   Ihre Fragen und Anregungen zum Thema Datenschutz sind uns sehr willkommen und wichtig. Sie können uns unter folgender Adresse erreichen: info@stadt-lippstadt.de.     

Gesetzlich vorgeschriebene Datenschutzbeauftragte

Datenschutzbeauftragter Kreis Soest:

Der Datenschutzbeauftragte, Abteilung Rechnungsprüfung und Datenschutz


Kontakt: 

Kreishaus

Hoher Weg 1-3

59494 Soest

Telefon: 02921 30-2510 und 02921 30-2511

Telefax: 02921 30-2988


E-Mail: datenschutzbeauftragter@kreis-soest.de

Homepage: www.kreis-soest.de 

 

Landesbeauftragte für Datenschutz und InformationsfreiheitNordrhein-Westfalen:

Helga Block


Kontakt:

Kavalleriestraße 2-4

40213 Düsseldorf

Telefon: 02 11/384 24-0

Telefax: 02 11/384 24-10


E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

Homepage: http://www.ldi.nrw.de 

Technische Aspekte (Serverlogfiles und Verschlüsselung)

Serverlogfiles

Aus technischen Gründen werden u.a. folgende Daten, die Ihr Internet  Browser an uns bzw. an unseren Webspace-Provider übermittelt, erfasst (sogenannte Serverlogfiles):  

 

  • Browsertyp und -version 
  • verwendetes Betriebssystem 
  • Webseite, von der aus Sie uns besuchen (Referrer URL) 
  • Webseite, die Sie besuchen 
  • Datum und Uhrzeit Ihres Zugriffs 
  • Ihre Internet Protokoll (IP)-Adresse. 


Diese Daten werden getrennt von Ihren eventuell angegebenen personenbezogenen Daten 90 Tage gespeichert und lassen so keine Rückschlüsse auf eine bestimmte Person zu. Die Daten  sind durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen geschützt. Die gespeicherten Daten werden ausschließlich zu statistischen Zwecken ausgewertet, eine Weitergabe an Dritte, zu kommerziellen noch zu nichtkommerziellen Zwecken, findet nicht statt.

Umgang mit personenbezogenen Daten und Kontaktmöglichkeiten

Die Nutzung unserer Seite ist ohne eine Angabe von personenbezogenen Daten möglich. Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über Ihre persönlichen oder sachlichen Verhältnisse. Hierunter fallen alle Informationen zu Ihrer Identität wie beispielsweise Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse oder Ihre Postanschrift. Informationen, die nicht mit Ihrer Identität in Verbindung gebracht werden können (wie zum Beispiel Anzahl der Nutzer des Online-Angebotes),  zählen dagegen nicht als personenbezogenen Informationen.

Personenbezogene Daten werden nur dann erhoben und gespeichert, wenn Sie uns ausdrücklich und wissentlich solche Informationen für bestimmte Zwecke, Dienste und Funktionen zur Verfügung stellen. Dies betrifft bei Anfragen via E-Mail oder der Nutzung eines Kontaktformulars folgende Daten:

  •   Vor- und Nachname 
  •   Adresse
  •   E-Mail-Adresse 
  •   Text   


Kontaktformulareinbindung

Benutzen Sie die auf unseren Seiten angebotenen Formulare, so werden diese mit einer Transportverschlüsselung (SSL-verschlüsselt) versehen. Ihre Daten werden so sicher zu uns transportiert. Da wir den Formularservice der Firma Form-Solutions e.K., Karlsruhe (www.form-solutions.de) verwenden, werden die Formulare dort kurzzeitig zur Aufbereitung zwischengespeichert.

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

 

Erhebung personenbezogener Daten mittels Kommentarfunktion

Es besteht die Möglichkeit unter ww.lippstadt.de eine Kommentarfunktion zu nutzen. Dabei werden folgende personenbezogenen Daten abgefragt:

  • Name         
  • E-Mail-Adresse
  • Text   

Wenn Sie uns per Kommentar Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Kommentar inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. 

 

Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Informationen grundsätzlich nur zur Erfüllung der von Ihnen gewünschten Leistungen. Soweit im Rahmen der Leistungserbringung von uns externe Dienstleister eingesetzt werden, erfolgt deren Zugriff auf die Daten auch ausschließlich zum Zwecke der Leistungserbringung. Durch technische und organisatorische Maßnahmen stellen wir die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Vorgaben sicher und verpflichten auch unsere externen Dienstleister hierauf.Wir geben darüber hinaus die Daten nicht ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung an Dritte weiter, insbesondere nicht zu Werbezwecken. Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt nur, wenn Sie selbst in die Datenweitergabe eingewilligt haben oder soweit wir aufgrund gesetzlicher Bestimmungen und/oder behördlicher bzw. gerichtlicher Anordnungen hierzu berechtigt oder verpflichtet sind.  

 

E-Mail-Nutzung und Speicherung

Wir möchten Sie darauf aufmerksam machen, dass an die Stadt Lippstadt gesandte E-Mails im Rahmen der Risikominderung automatisiert auf Schadware und unerwünschte Werbung untersucht werden, bevor eine Zustellung an bzw. Benachrichtigung des E-Mail-Empfängers erfolgt. Anhänge werden ebenfalls untersucht und können situationsbedingt abgewiesen werden. Eine entsprechende Liste wird bei Bedarf angepasst. Ferner können empfangene E-Mails seitens des Empfängers erforderlichenfalls weitergeleitet, gespeichert/archiviert oder anderweitig als Teil der Geschäftsprozesse verarbeitet werden.Die Stadt Lippstadt bietet Ihnen unterschiedliche Möglichkeiten zur elektronischen Kommunikation an.MailDE-Mail
Bitte beachten Sie Folgendes: Rechtsverbindlichkeit ergibt sich ndann, wenn durch Gesetz die Schriftform mit eigenhändiger Unterschrift vorgeschrieben ist. Die geforderte Unterschrift kann elektronisch auf verschiedenen Wegen ersetzt werden. Die bei der Stadt Lippstadt eingehende elektronische Form entwickelt dabei die gleiche Rechtswirkung wie die unterschriebene Papierform.Einfache Anliegen, Hinweise sowie Terminanfragen, also alle Angelegenheiten, bei denen keine eigenhändige Unterschrift benötigt wird und die nicht vertraulich sind, können Sie einfach per E-Mail an uns schicken. Die zentrale Eingangsadresse ist:

post@stadt-lippstadt.de


Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff Dritter ist nicht möglich.De-Mail ermöglicht den verschlüsselten und authentifizierten Versand von Mails und Dateianhängen. Zum Ersatz einer gesetzlich vorgeschriebenen Schriftform ist die besondere Form der absenderbestätigten De-Mail erforderlich. Die zentrale Eingangsadresse ist:

post@lippstadt.de-mail.de

Zum Versand einer De-Mail müssen Sie über ein eigenes De-Mail-Konto verfügen.

 

Presseverteiler und Newsletter

Falls Sie regelmäßige Informationen per E-Mail wünschen, haben Sie die Möglichkeit sich im Presseverteiler unter www.presse-service.de einzutragen. Hierfür fragen wir Sie nach Ihrer E-Mail-Adresse.

Selbstverständlich können Sie die Eintragung im Presseverteiler jederzeit und problemlos abbestellen. Ihre Daten werden dann gemäß der gesetzlichen Vorgaben gelöscht. Dazu können Sie uns entweder eine E-Mail zusenden oder sich direkt im Presseservice abmelden. Bitte beachten Sie, dass wenn Sie sich selbst als Abonnent eingetragen haben, Sie auch nur selbst aus dem Verteiler abmelden können. 

Links zu anderen Websites

Unser Online-Angebot enthält Links zu anderen Websites. Diese Verlinkungen sind in der Regel als solche gekennzeichnet. Wir haben keinen Einfluss darauf, dass deren Betreiber die Datenschutzbestimmungen einhalten. Wir empfehlen daher, dass Sie sich auch bei anderen Websites über die jeweiligen Datenschutzerklärungen informieren.

Anmeldung zu Veranstaltungen und Wettbewerben

Für eine Anmeldung zu einer von uns organisierten Veranstaltung bzw. eines Wettbewerbes ist das Erheben, Speichern und Verarbeiten Ihrer persönlichen Daten unumgänglich. Dies geschieht ausschließlich zum Zweck der Organisation und Durchführung der Veranstaltung. Die in diesem Zusammenhang erhobenen Daten werden nur an Dritte weitergegeben, die direkt in den Veranstaltungsablauf involviert sind und wenn der organisatorische Ablauf dies erforderlich macht (Veranstalter).

Bei einer Anmeldung zu einer von uns organisierten Veranstaltung (dazu gehören auch Anmeldungen für Kinder über die Seite Feripro) erklärt der/die Anmeldende sein/ihr Einverständnis, dass die hier von ihm/ihr gemachten Angaben zu seiner/ihrer Person im Rahmen der Abwicklung der o.g. Veranstaltung erfasst, gespeichert, verarbeitet und den o.g. Erfordernissen entsprechend an Dritte, weitergegeben werden dürfen. Der/die Anmeldende erklärt sich außerdem damit einverstanden, dass im Zuge der Veranstaltung eventuell Foto- oder Filmaufnahmen zur medialen Verwendung (Presse, Facebook) vorgenommen werden.

Die Einverständniserklärung kann jederzeit schriftlich widerrufen werden an Stadt Lippstadt, Ostwall1, 59555 Lippstadt oder info@stadt.lippstadt.de 

Social Media, Social Plug-ins und Plug-ins

Aufgrund der datenschutzrechtlichen Bedenklichkeit setzt die Stadt Lippstadt auf ihren Seiten keine Social-Plugins, wie z.B. den Facebook Like-Button, ein. Beim Besuch einer Seite des Stadtportals werden damit keine Daten an Social Media Anbieter übertragen. Verbindungen zu Social-Media-Anbietern werden nur per einfachem Link auf die jeweilige Webseite, wie etwa die Fanseite der Stadtverwaltung Lippstadt, angeboten. Die Nutzung des Like-Buttons oder entsprechender Funktionen auf den verlinkten Webseiten ist möglich. Hierbei sollten die Datenschutzhinweise und die Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre des jeweiligen Social-Media-Anbieters beachtet werden.

Einsatz von Google-Maps

Wir setzen auf unserer Seite die Komponente "Google Maps" der Firma Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA, nachfolgend „Google", ein.

Bei jedem einzelnen Aufruf der Komponente "Google Maps" wird von Google ein Cookie gesetzt, um bei der Anzeige der Seite, auf der die Komponente "Google Maps" integriert ist, Nutzereinstellungen und -daten zu verarbeiten. Dieses Cookie wird im Regelfall nicht durch das Schließen des Browsers gelöscht, sondern läuft nach einer bestimmten Zeit ab, soweit es nicht von Ihnen zuvor manuell gelöscht wird.   Wenn Sie mit dieser Verarbeitung Ihrer Daten nicht einverstanden sind, so besteht die Möglichkeit, den Service von "Google Maps" zu deaktivieren und auf diesem Weg die Übertragung von Daten an Google zu verhindern. Dazu müssen Sie die Java-Script-Funktion in Ihrem Browser deaktivieren. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall die "Google Maps" nicht oder nur eingeschränkt nutzen können.   Die Nutzung von "Google Maps" und der über "Google Maps" erlangten Informationen erfolgt gemäß den Google-Nutzungsbedingungen:

 

 http://www.google.de/intl/de/policies/terms/regional.html  

 

 sowie der zusätzlichen Geschäftsbedingungen für „Google Maps":   

 

 https://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html. 

Veröffentlichung von Stellenanzeigen / Online-Stellenbewerbungen

Ihre Bewerbungsdaten werden zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens elektronisch von uns erhoben und verarbeitet. Dazu arbeiten wir mit einem Drittanbieter (Firma Nolis) zusammen. Durch technische und organisatorische Maßnahmen stellen wir die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Vorgaben sicher und verpflichten auch unsere externen Dienstleister hierauf.

Folgt auf Ihre Bewerbung der Abschluss eines Anstellungsvertrages, so können Ihre übermittelten Daten zum Zwecke des üblichen Organisations- und Verwaltungsprozesses unter Beachtung der einschlägigen rechtlichen Vorschriften von uns in Ihrer Personalakte gespeichert werden.

Die Löschung der von Ihnen übermittelten Daten erfolgt bei Zurückweisung Ihrer Stellenbewerbung automatisch drei Monate nach Bekanntgabe der Zurückweisung. Dies gilt nicht, wenn aufgrund gesetzlicher Erfordernisse (beispielsweise der Beweispflicht nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz) eine längere Speicherung notwendig ist oder wenn Sie einer längeren Speicherung in unserer Interessenten-Datenbank ausdrücklich zugestimmt haben.

Verschlüsselter Zahlungsverkehr

In dem Fall eines gebührenpflichtigen Vorgangs übermitteln wir zur Abwicklung der Bezahlung Ihre bezahlrelevanten Daten an den ePayment-Provider.

Zur Bearbeitung Ihres Anliegens werden personenbezogene Daten von Ihnen erhoben wie z.B. Name, Anschrift, Kontaktdaten sowie die notwendigen Angaben zur Bearbeitung. Die Verwendung oder Weitergabe Ihrer Daten an unbeteiligte Dritte wird ausgeschlossen. 

Rechte des Nutzers (Auskunft, Berichtigung, Sperrung und Löschung)

Sie haben als Nutzer das Recht auf Antrag eine kostenlose Auskunft

darüber zu erhalten, welche personenbezogenen Daten über Sie gespei- chert wurden. Sie haben außerdem das Recht auf Berichtigung falscher Daten und die Verarbeitungseinschränkung oder Löschung Ihrer personen- bezogenen Daten. Falls zutreffend, können Sie auch Ihr Recht auf Daten- portabilität geltend machen. Sollten Sie annehmen, dass Ihre Daten un-rechtmäßig verarbeitet wurden, können Sie eine Beschwerde bei der zu-ständigen Aufsichtsbehörde einreichen. 

Löschung von Daten

Sofern Ihr Wunsch nicht in einer gesetzlichen Pflicht zur Aufbewahrung von Daten (z. B. Vorratsdatenspeicherung) kollidiert, haben Sie ein Anrecht auf Löschung Ihrer Daten. Von uns gespeicherte Daten werden, sollten sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr von Nöten sein und es keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen geben, gelöscht. Falls eine Löschung nicht durchge- führt werden kann, da die Daten für zulässige gesetzliche Zwecke erforder- lich sind, erfolgt eine Einschränkung der Datenverarbeitung. In diesem Fall werden die Daten gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet.  

Widerspruchsrecht

Die Nutzer dieser Webseite können von ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen und der Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu jeder Zeit widersprechen. Wenn Sie eine Berichtigung, Sperrung, Löschung oder Aus- kunft über die zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten  wünschen oder Fragen bzw. bezüglich der Erhebung, Verarbeitung oder  Verwendung der personenbezogenen Daten haben oder erteilte Einwilli- gungen widerrufen möchten, wenden Sie sich bitte an folgende E-Mail- Adresse: info@stadt.lippstadt.de

Das Recht auf Löschung der Daten kommt nur unter folgenden Vorausset- zungen in Betracht:

  1. Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig
  2. Sie widerrufen Ihre Einwilligung auf die sich die Verarbeitung gem. Artikel 6 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung a oder Artikel 9 Abs. 2 a Datenschutzgrundverordnung stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung
  3. Sie legen gem. Artikel 21 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gem. Artikel 21 Abs. 2 Datenschutzgrundverordnung Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
  4. Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet
  5. Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedsstaaten erforderlich, dem wir unterliegen. 
  6. Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gem. Artikel 8 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung erhoben.    

Abschlusserklärung

Die Stadt Lippstadt behält sich vor, ihre Datenschutzerklärung unter Beachtung der geltenden gesetzlichen Datenschutzbestimmungen anzupassen und fortzuschreiben. Sollte eine Bestimmung der Benutzungsbedingungen unwirksam oder undurchführbar sein oder werden, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon unberührt.