Workshop Fördermittel und Gründungsseminar

Ende November zwei Veranstaltungen im CARTEC

Für alle, die den Sprung in die Selbstständigkeit wagen wollen, veranstaltet das Institut für Existenzgründungen und Unternehmensführung mit Unterstützung der Wirtschaftsförderung Lippstadt GmbH in der letzten Novemberwoche einen Workshop zum Thema Fördermittel und ein Existenzgründerseminar.
Der Workshop findet am Dienstag, 28. November von 17:00 Uhr bis 21:00 Uhr Technologiezentrum CARTEC, Erwitter Str. 105, statt. Behandelt werden Zuschuss-, Kredit- und Bürgschaftsprogramme für Gründer und Mittelständler. Die Teilnahme ist kostenlos.

Weiterhin wird von Mittwoch, 29. November bis Donnerstag, 30. November ebenfalls im CARTEC ein zweitägiges Existenzgründerseminar durchgeführt: Wie schreibe ich einen Businessplan? Wie komme ich an erste Kunden? Wie sieht der erste Kontakt mit dem Finanzamt aus? Wie kann ich die Krankenversicherung preiswert gestalten? Das sind einige der Fragen, die das zweitägige Seminar beantwortet. Ausführlich werden auch die Förderprogramme für Existenzgründer behandelt. So kann es Zuschüsse zum Lebensunterhalt, bei der Einstellungen von Mitarbeitern und bei der Erstellung eines Businessplans geben. Das Land NRW und der Bund stellen zudem zinsgünstige Darlehen und Bürgschaften bereit. Dozent ist Wilfried Tönnis, M.A., Experte für Gründungsplanung im Expertenforum des Bundeswirtschaftsministeriums im Internet (www.existenzgruender.de). Unterrichtszeit ist an beiden Tagen von 9 bis 17 Uhr, die Teilnahmegebühr beträgt 60 ¤. Für Empfänger von Arbeitslosengeld II ist die Teilnahme kostenlos.

Anmeldungen zum Fördermittel-Workshop und zum Existenzgründungsseminar nimmt das Institut online unter www.ieu-online.de und telefonisch unter 02471 8026 entgegen.

   Diese Seite drucken Drucken