Ev. Kindergarten Lipperode

Wilhelmstraße 4 a, 59558 Lippstadt

Leitung: Beate Wegmann

Tel.: 0 29 41/6 18 90

familienzentrum.lipperode@kka-online.de

 

Träger:

Ev.-ref. Kirchengemeinde Lipperode

Wilhelmstraße 4, 59558 Lippstadt

Tel.: 0 29 41/6 27 14

 

Einzugsgebiet:

Stadt Lippstadt/Ortsteil Lipperode

 

Öffnungszeiten:

25 Stunden  Mo-Fr. 7.15 Uhr bis 12.30 Uhr

35 Stunden  Mo-Do 7.15 Uhr bis 12.30 Uhr und 14.00 Uhr bis 16.30 Uhr
                    Fr 7.15 Uhr bis 12.30 Uhr

45 Stunden  Mo- Fr 7.15 Uhr bis 16.30 Uhr

 

Gruppen und Alter:

Der Ev. Kindergarten ist eine 3-Gruppeneinrichtung mit insgesamt ca. 70 - 75 Kindern im Alter von 2 - 6 Jahren

Personal:

1 Erziehrerin als Leitung und Gruppenleitung
2 Erzieherinnen als Gruppenleitung
2 Erzieherinnen als Ergänzungskräfte
2 Kinderpflegerinnen
1 Erzieherin als Integrationskraft
1 Ergänzungskraft

Die pädagogische Arbeit:

Das pädagogische Konzept lautet seit 1999 "Offene Gruppenarbeit" und wird durch die optimale Raum­nutzung, den idealen Einsatz des Personals und die Nutzung des gesamten Spielmaterials verwirklicht.

 

"Offene Gruppenarbeit" heißt: Die Kin­der können sich, ausgehend von ihrer Stammgruppe, selbst für die verschiedensten Tätigkeiten, Spiel­situationen, Übungen, etc. entscheiden und den gesamten Kindergarten nutzen. Drei Farben spielen bei uns eine wichtige Rolle, denn die Grup­penräume haben Schwerpunkte in ihrer Gestaltung und im Spiel:

 

In der grünen Gruppe befindet sich ein ausgeprägter Rollenspielbereich. Hier ist es möglich, sich zu verkleiden,einzukaufen,die Post zu erledigen, zum Frisör zu gehen usw. Sowohl Situationen als auch Handlungen werden nachgespielt, geübt und verinnerlicht.


Die orange Gruppe bietet das gesamte Konstruktionsmaterial wie Legosteine, Duplosteine,Sonos Bauklötze, Eisenbahnschienen, Fahrzeuge und vieles mehr. Logisches Denken, Raumvorstellungen,mathematische Begriffe und geometrische Formen,all das kann spielerisch und intensiv erlernt werden. Weiterhin werden die Kinder in ihrer Kreativität unterstützt. Wasserfarben, Pinsel, Klebstoff, Scheren, Stoffe, Schachteln usw. bilden eine große Materialvielfalt und erlauben verschiedene Techniken.

Die gelbe Gruppe ist die sogenannte "Nestgruppe". Sechs Kinder unter drei Jahren werden in dieser Gruppe betreut. Dieser Gruppenraum ist mit einem Bauteppich, einem Maltisch, einer Rollenspielecke und einem Frühstückstisch ausgestattet. Die 14 älteren Kinder können nach dem Begrüßungskreis in das offene Konzept wechseln.
 

Wir Erzieherinnen verstehen uns als Begleiterinnen der Kinder, geben Anregungen und Hilfestellungen. Unser pädagogisches Handeln orientiert sich an den Bedürfnissen der Kinder. Weiterhin wollen wir eine konstruk­tive und möglichst intensive Zusammen­ar­beit mit den Eltern so­wie eine positive Zusammenarbeit mit dem Träger und der Kirchen­ge­meinde.

 

Zurzeit befindet sich unsere Einrichtung im Prozess zur Weiterentwicklung als zertifiziertes "Familienzentrum". Durch dieses Projekt des Landes NRW möchten wir unseren Eltern zukünftig noch mehr Serviceleistungen anbieten.